Archiv | Juni, 2012

Neuer Rad- und Fußweg entlang der Südlichen Ingolstädter Straße

30 Jun

Die städtischen Gremien haben die Umsetzung eines durchgängigen Fußweges und eines neuen Konzeptes für den Radverkehr beschlossen. Auf der gesamten Länge der Südl. Ingolstädter Straße werden sogenannte „Schutzstreifen“ für die Radfahrer auf der Fahrbahn aufgebracht werden.

Für die einzelnen Abschnitte werden folgende Maßnahmen umgesetzt werden:

  •  Münchner Ring bis Feldstraße:
    Fahrbahnverbreiterung auf 7,5 m, damit auf beiden Seiten ein Schutzstreifen mit 1,25 m bzw. 1,75 m für Radfahrer eingerichtet werden kann.
  • Feldstraße bis Kiebitzstraße:
    Fahrbahnverbreiterung auf 7,5 m, damit auf beiden Seiten ein Schutzstreifen mit 1,5 m für Radfahrer eingerichtet werden kann.
    Neuer beidseitiger Gehweg mit je 2,0 m Breite.
    Errichtung von zwei Überquerungshilfen auf der Fahrbahn (eine zwischen Edeka und dem neu entstehenden Kinderhaus, eine vor der Kiebitzstraße Richtung Bezirksstraße), die auch eine Geschwindigkeitsdämpfung erreichen sollen.
  • Kiebitzstraße bis Bezirksstraße:
    Fahrbahnverbreiterung auf 6,0 m, damit auf der östlichen Seite ein Schutzstreifen mit 1,5 m entstehen kann.
    Auf der westlichen Seite wird der bestehende Geh- und Radweg weiter genutzt.
  • Bezirksstraße bis Bahnhof Lohhof:
    Schutzstreifen mit 1,5 m Breite auf der östlichen Fahrbahnseite.
    Auf der westlichen Seite wird der bestehende Geh- und Radweg im Lohwald weiter genutzt.

Bürgergespräch am Weiher

23 Jun
Bürgergespräch am Weiher

Einladungskarte zum Bürgergespräch am Weiher

 

Am 5. Juli findet um 19.30 Uhr ein SPD-Bürgergespräch im Tennisheim an der Anna-Wimschneider-Straße statt. Die SPD-Stadtratsfraktion und ich informieren über aktuelle und wichtige Vorhaben für den Bereiche am Weiher und am Furtweg:

  • Ausbau Andreas-Danzer-Weg und Anschluss zum Furtweg
  • Wakepark am Unterschleißheimer See
  • Verkehrsberuhigung im Bereich der Grundschule an der Ganghoferstraße
  • Verkehrsberuhigung An der Schmiede und in der Thomas-Mann-Straße
  • Entwicklung des Dorfgebiets am Weiher

Selbstverständlich sind aber auch Ihre Ideen, Anregungen und Fragen willkommen!

Alle interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Herz für’s Lohhofer Volksfest

3 Jun

Man muss einfach ein Herz für unser Lohhofer Volksfest haben.

Zehn schöne und friedliche Tage mit guter Stimmung und vielen netten  Gesprächen.

Gott sei Dank gibt es auch im nächsten Jahr ein Lohhofer Volksfest.
O’zapft wird am 17. Mai 2013.

 

 

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nachmittagsbetreuung verbessern – SPD beantragt den Neubau eines Kinderhortes an der Ganghoferstraße

2 Jun

In Unterschleißheim wurde in den vergangenen Jahren viel für eine bessere Betreuung von Kindern unter drei Jahren erreicht. Mit dem neuen Kinderhaus auf dem Hollerner Feld wird die Zahl der Krippenplätze bis Ende 2013 auf etwa 240 anwachsen. Damit hat sich das Angebot in unserer Stadt in den letzten fünf Jahren mehr als verdoppelt.  Für mich sind ausreichende Krippenplätze eine wichtige Voraussetzung zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Klar ist aber auch, dass zukünftig die Nachfrage nach Nachmittagsbetreuung für Schulkinder größer werden wird. Berufstätige Eltern werden auch nach dem Kindergarten eine Betreuungsmöglichkeit für ihre Kinder benötigen. Das zeigen bereits heute die aktuellen Anmeldezahlen bei den Kinderhorten für das kommende Schuljahr und die gestiegene Nachfrage nach Hausaufgaben- und Nachmittagsbetreuung an allen Grundschulen in Unterschleißheim.

Leider gibt es seitens der bayerischen Staatsregierung immer noch kein schlüssiges Konzept für Ganztagsbetreuung an Grundschulen, und vor allem nicht die erforderlichen Finanzmittel sowie ausreichend Lehr- und Betreuungskräfte. Deswegen ist ein Ausbau der Hortplätze an den Grundschulen in unserer Stadt unbedingt erforderlich.

Caritas Kinderhort Kinderland an der Ganghoferstraße

Caritas Kinderhort Kinderland an der Ganghoferstraße

In der Grundschule an der Ganghoferstraße sind derzeit zwei Hortgruppen im Schulgebäude untergebracht. Die Flächen werden aber zukünftig für den Schulbetrieb benötigt. Deswegen hat der Stadtrat im Mai 2012  beschlossen, für die beiden Gruppen einen provisorischen Containerbau bis zum Beginn des Schuljahres 2012/13 auf einer Teilfläche des Sportplatzes der Grundschule an der Ganghoferstraße zu errichten. Auch an der Michael-Ende-Grundschule und der Grundschule an der Johann-Schmid-Straße wird nach Möglichkeiten gesucht, das Angebot an Hortplätzen und Nachmittagsbetreuung kurzfristig erweitern zu können.

Ein zielgerichteter Ausbau der Hortplätze ist in Unterschleißheim unbedingt erforderlich. Deswegen hat die SPD im Stadtrat beantragt, dass im Bereich der Schule an der Ganghoferstraße ein Hortneubau untersucht werden soll. Das Gebäude soll aber möglichst auch für eine eventuelle Ganztagsschule nutzbar sein, falls diese zukünftig an der Grundschule an der Ganghoferstraße entstehen sollte.