Archiv | November, 2012

Rathausplatz wird neu gestaltet

30 Nov

So soll der neue Rathausplatz aussehen.

Bis zum Herbst 2013 wird die Tiefgarage am Unterschleißheimer Rathausplatz saniert. Dabei wird auch der gesamte Rathausplatz in drei Bauabschnitten abgetragen, um die Abdichtung der Tiefgaragendecke von oben zu erneuern.Im Zuge der anschließenden Wiederherstellung erhält der Platz eine neue Gestaltung. Einstimmig hat der Bauausschuss letzten Montag dazu den Konzeptvorschlag des Büros TOPgrün beschlossen. Dieser sieht eine strahlenförmige Zuordnung zur Rathausfront vor. Der heutige Brunnen bleibt im Konzept erhalten, wird aber verkürzt und in Richtung Maibaum verlagert. Die aktuelle kleinteilige Pflasterung wird durch einen Belag aus mittelgroßen grauen Granitplatten ersetzt, die aber leicht unterschiedliche Größen und einen Farbtonwechsel haben werden. Dadurch entsteht ein neues Oberflächenmuster am Rathausplatz. Insgesamt soll dabei die Aufenthaltsqualität verbessert werden, aber auch die vielfältigen Nutzungen des Rathausplatzes wie durch den Wochenmarkt, den Weihnachtsmarkt oder andere Veranstaltungen weiter erhalten bleiben.

Große Pläne für die Unterschleißheimer Rathäuser

24 Nov

Erweiterungsbau am Rathausplatz

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am letzten Donnerstag einstimmig beschlossen, dass das Rat- und Bürgerhaus am Rathausplatz im Bereich der ehemaligen Seniorenbegegnungsstätte und des jetzigen Museums erweitert werden soll. Die Räume für die Verwaltung reichen nicht aus und auch das Heimatmuseum platzt aus allen Nähten. In dem umgestalteten und erweiterten  Bau neben dem Culinari-USH werden künftig der neue kleine Sitzungssaal, die Fraktionsräume und das Forum Unterschleißheim verlegt werden. Die Kosten dafür werden in einer Machbarkeitsstudie auf ca. € 3.5 Mio Euro. geschätzt. Die freien Räume im derzeitigen Rathausneubau (Sparkassenbau) werden künftig von der Kernverwaltung genutzt. Ferner soll im Hofgeschoß des bestehenden Rathauses ein größeres Trauungszimmer gestaltet werden.

Erweiterungsbau Altes Rathaus in der Bezirksstraße

Das Heimatmuseum (künftig 861 qm) und das Orgelmuseum inklusive drei Übungsräume für die Musikschule (künftig 334 qm) sowie ein größerer Mehrzweckraum (den auch die Marionettenbühne Bille nutzen könnte)
sollen ihren Platz in einem modernen, gläsernen Anbau am alten Rathaus in der Bezirksstraße finden. Geschätzte Kosten: € 4,5 Mio. Euro

Im bestehenden Trakt bleiben der SV Lohhof und der Heideflächenverein. Baubeginn für die Erweiterung des Alten Rathaus kann frühestens 2014 erfolgen, und die Erweiterung des neuen Rathauses kann erst nach dem Umzug des Heimatmuseums in die neuen fertiggestellten Räumlichkeiten am Alten Rathaus starten, also nicht vor 2015.

Seitenansicht der Erweiterung am Alten Rathaus

Schöner Seniorennachmittag

22 Nov

Ein rundum gelungenen Nachmittag, so zumindest das Fazit aller, die am vergangenen Sonntag ins Bürgerhaus Unterschleißheim gekommen waren. Etwa 200 ältere Mitbürger waren der Einladung der SPD und mir zu einem buntem Programm gefolgt und verbrachten zwei unterhaltsame Stunden im Festsaal. Bei Kaffee und Kuchen lauschten die Gäste begeistert den Klängen der Volksmusikgruppe „d’Frühmusi“ aus Brunnthal und ließen sich von der Münchner Performerin und Pantomimin Ingrid Irrlicht mit ihrem Programm verzaubern.

Ich bedanke mich bei allen Gästen für Ihr Kommen, und auch für die vielen positiven Worte zu meinem Redebeitrag und zu meinen Zielen als Bürgermeister für Unterschleißheim. Einfach ein schöner Nachmittag, das zeigen auch die Bilder.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wie ist die neue Straßenunterführung in der Bezirksstraße vorgesehen? – SPD-Bürgergespräch am 21. Nov. 2012

14 Nov

Wie ist die Straßenunterführung in der Bezirksstraße geplant? Welche Vorstellungen gibt es über die langfristige Entwicklung unserer Stadt Unterschleißheim im Rahmen der Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes? Wie steht es mit dem S-Bahnhof Unterschleißheim und einen Lärmschutz entlang der Bahnstrecke?

Interessieren Sie sich für die Antworten auf diese Fragen? Dann kommen Sie zum Bürgergespräch der SPD am kommenden Mittwoch 21. Nov. 2012 ins Bürgerhaus Unterschleißheim. Selbstverständlich werden aber auch Ihre Themen und Anliegen an diesem Abend zur Sprache kommen. Das Bürgergespräch beginnt um 19.30 Uhr im Großen Sitzungssaal. Alle Bürgerinnen und Bürger sind sehr herzlich eingeladen. Ich freue mich auf das Gespräch und die Diskussion mit Ihnen.

Außen- und Heilwasserbecken für unser aquariUSH

4 Nov

Das Unterschleißheimer Hallenbad soll eine Erweiterung im Außenbereich bekommen. In einem Teilbereich der heutigen Liegewiese soll sowohl ein Thermalwasseraußenbecken mit einer Größe von 10 x 15 Meter sowie auch ein kleineres Heilwasserbecken entstehen. Beide Becken sollen natürlich mit dem Unterschleißheimer Geothermiewasser befüllt werden. Dazu müssen zuerst die wasserrechtlichen Genehmigungen erreicht werden. Die Investitionskosten werden in etwa auf 1,4 Millionen Euro geschätzt. Das auquariUSH wird dadurch sicherlich aufgewertet, und die Bürgerinnen und Bürger bekommen die Möglichkeit, das Tiefenwasser der Unterscheißheimer Geothermie für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden nutzen zu können. Der Werkausschuss hat das Vorhaben einstimmig beschlossen. Im Rahmen der Haushaltsberatungen für die folgenden Jahre wird auch über einen konkreten Umsetzungszeitpunkt  in den städtischen Gremien diskutiert werden. Ich meine: je früher, desto besser!